Noch so ein Motorradblog – Motorräder, Custom Bikes und Umbauten

Noch so ein Motorradblog. Maschinisten und Söhne ist Online seit 2012! Wir lieben klassische Motorräder, Custom Bikes, Umbauten und das ganze Drumherum der Motorcycle-Culture.

Die blaue R 100 RS aus dem Hause Strauss-Gerken ist ein kraftvoller Café Racer der alten Schule.
Aus einer barocken 300-Kilo-Brumme den Rocker freizulegen bedarf es wahrer Könnerschaft. Mit der Honda GL 1000 Goldwing der Wrenchmonkees ist eine Überraschung gelungen.
Stilvolles Motorradfahren fängt nicht erst ab 650 ccm an! Rafe und Alec von Old Empire Motorcycles und ihre 250er "Hunter".
Die Yamaha SR bleibt ein Dauerbrenner. Kingston Custom betont mit seiner SR 500 "Brat Style" die Stärken dieses einfachen Motorrades.
Er hat die Werkstatt, das Werkzeug, die Erfahrung. Oh ja, ohne einen gescheiten Schrauber-Freund wäre das Motorradfahren nur halb so schön.
Don Hunt war ein hervorragender Motor-Journalist. Sein Video-Porträt über die Brough Superior zeigt das große Wissen eines echten Motorrad-Enthusiasten.
Das beste Motorrad der CUSTOMBIKE 2013: Der brandneue Café Racer von Kingston Custom auf Basis einer BMW R 100/7.
Die schnieken Mini-Chopper der Liberta Motorcycles GmbH werden den Humor der traditionellen Motorradler prüfen.
In der Ausstellung "Live for Myself. Answer to Nobody" geht es um Außenseiter und Rebellen. Motorräder sind immer dabei.
"Why I Ride" ist eine kleine Serie von kurzen Videos über das Motorradfahren. Der erste heißt "Passion at Work".
Einfach ein gescheites Bike zum Fahren! Die BMW R100RT des New Yorkers Bill Costello.
Der Speedtracker von Thomas Senn und Andreas Mecke aus Hamburg zeigt, dass immer noch genug Spielraum für originelle Umbauten besteht.