BMW K 100 RT von Motofication

Aus einem BMW K-Modell ein gescheites Motorrad zu machen, ist eine schwierige Aufgabe. Marc Robrock alias Motofication aus Nürnberg ist mittlerweile Spezialist für die „Bricks“ und zeigt am Beispiel seiner aktuellen K 100 RT von 1985 eine beachtliche Routine. Weiterlesen →

BMW R 25/3 Gespann von Strauss-Gerken

Fast so klein wie ein Motorrad-Gespann vom Karussel, und gerade deshalb sehr lässig: BMW R 25/3 von 1954 mit Steib LS 200 Seitenwagen. Weiterlesen →

BMW R 100/7 von Boyle Custom Moto

Proportionen top, Materialen top, Farben top! Nach wie vor ist „Olga“, fertiggestellt im Frühjahr 2014 von Boyle Custom Moto, eine der besten umgebauten BMW /7 aller Zeiten. Der Witz an der Sache: ihr Erbauer ist überhaupt kein „Airhead“-Fan. Weiterlesen →

BMW RS-Replica von The Zen House

Zu viele 2-Ventiler-BMW enden – mal mehr, mal weniger gelungen – als die hundertste Version eines Café-Racers, Scramblers oder Bobbers. David Harris´ BMW R 90/6 zeigt aber, dass der Retro-Racer-Stil eine viel originellere und stilsichere Variante für ein „weißblaues“ Custombike sein kann. Weiterlesen →

BMW R 100 S von Martens und Böse

Groß, ohne exotische Raffinessen, dafür bezahlbar und sehr zuverlässig: Die silberne BMW R 100 S von Hans-Jörg Martens und Georg Böse aus Hamburg ist ein Renn-Motorrad mit quasi deutschen Tugenden. Weiterlesen →

BMW R 69 von Roy Cross

Ein Hobby braucht der Mensch! Sind es zurzeit alte Motorräder, so waren es früher die Plastikmodelle von Airfix aus England. Insbesondere die lebendigen Gemälde von Roy Cross auf den Verpackungen dieser Bausätze sind mir bis heute in bleibender Erinnerung. Weiterlesen →

Das Oldtimerkarussell von Roncalli

Ein Besuch des Hamburger Weihnachtsmarkts und seines klassischen Kinderkarussells macht es deutlich: Die Vorliebe für BMW-Motorräder ist das Ergebnis frühkindlicher Prägung. Weiterlesen →

T-Shirt: Hubraumangabe à la BMW RS

Wieder ein T-Shirt-Motiv im Shop vom Maschinisten & Soehne: Die Hubraumangabe „1000cc“ im Stil der frühen BMW R100 RS in hellblau mit silbernem Rand. Weiterlesen →

DA#1 von Diamond Atelier

Kompromisslos, kraftvoll, pur: DA#1 von Diamond Atelier aus München, bringt die aggressive Seite der braven BMW R 80 RT ans Tageslicht. Der blassblaue 2V-Boxer aus der Hand von Tom Konecny und Pablo Steigleder zeigt eine Vielzahl sehr wirkungsvoller Details. Weiterlesen →

„SpecialOne“ von Dragoni

Die Brüder Paolo, Daniele und Alessandro Dragoni aus Rom sind Spezialisten für die großen Zweizylinder von Moto Guzzi und BMW. Ihre orangefarbene „SpecialOne“ auf Basis einer R 100 RT ist ein außergewöhnlich gut gelungener Café Racer im Stil der 1970er Jahre. Weiterlesen →

1 2 3 4