Video – The Classic Motorcycle Channel

Der richtige Kanal für Motorrad-Klassiker-Fans. „The Classic Motorcycle Channel“ ist seit Sommer 2020 auf YouTube zu finden und überzeugt mit tollen Bike-Porträits und Schrauber-Serien.

Ich bin wahrscheinlich nicht der einzige, dem die Hipster-Attidude vieler YouTube-Videos der letzten Jahre massiv auf den Keks gegangen ist. Natürlich ist es gut gemeint, ein spannendes und mitreißendes Filmchen über ein schönes Motorrad zu drehen. Aber zu viele Bärte, zuviele Tattoos und zuviel „Bescheidwissertum“ verderben eben doch den Brei.

Um so mehr Freude macht „The Classic Motorcycle Channel“, der seit Sommer 2020 auf YouTube zu finden ist. Hier geht es um klassische Motorräder und ganz normale Leute, die klassische Motorräder lieben, fahren und daran herumschrauben. „Ich-bin-ein-harter Kerl“-Inszenierungen oder abgehobene Life-Style-Auftritte sind – gelobt sei der Herr! – hier kein Thema.

Professionelle Produktion

Wie gesagt, verzichten die hier ausgestrahlten Videos auf zuviel Bohei. Dennoch wird alles professionell von „Talk to camera“ aus London produziert und kann mit guter Beleuchtung und gutem Ton überzeugen.

Besonders gelungen sind die kleinen Serien mit Dave Mitchell, dem Eigentümer von Mitchell´s Classics aus East Sussex. Die erste Staffel, „Low Budget Classic Motorcycle Restoration Project“, zeigte die zurückhaltende Restaurierung einer BSA A65 Thunderbolt von 1967. Die zweite Staffel, „Classic Triumph Motorcycle Recommission & Ride“, nimmt sich einer totgestandenen Triumph Trident T160 von 1976 an.

Dabei sorgt Dave mit klarer Struktur und guter Stimme für sehr angenehme Beiträge, die man auch ohne herausragende Englischkenntnisse prima versteht. Der Mann ist als TV-Host ein echter Glücksfall. Der Zuschauer nimmt ihn rasch als kompetenten Schrauber-Buddy wahr, der viel Ahnung von der Sache hat und seine Kenntnisse gerne weitergibt. Und dass ein altes Bike am Ende der Arbeiten nicht sofort anspringt, tut seiner Autorität keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil.

Die Freude am Schrauben

Im zweiten Teil der Trident-Staffel sagt Dave nebenbei auch ein paar Sätze zum Wesen des Schraubens. Und wie er mit seiner ersten Reparatur als Kind (eine Fahrrad-Klingel) Feuer an der Sache gefangen hat.

Und es geht ja bei Wartung und Reparatur der alten Böcke einzig und allein um den Spaß an der Sache. Das Verstehen und das Lösen von mechanischen Problemen mit den eigenen Mitteln. Und wenn´s einmal doch nicht weitergeht? Einfach eine Tasse Tee aufsetzen und später weitermachen. Dabei ist auch Daves große Liebe zu den englischen Maschinen herauszuhören, deren mechanische Schrullen er im Laufe der Zeit einfach akzeptiert hat.

Also ich habe „The Classic Motorcycle Channel“ abonniert. Und wenn man den Kommentaren unter den Videos Glauben schenkt, bin ich nicht ganz alleine mit meiner Begeisterung. Sehr empfehlenswert!

Mehr zu The Classic Motorcycle Channel

YT: youtube.com/TheClassicMotorcycleChannel
WS: mitchellsclassics.co.uk

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch schön

Video: Jay Lenos Triumph Bonneville

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.