BMW R 69 von Roy Cross

Ein Hobby braucht der Mensch! Sind es zurzeit alte Motorräder, so waren es früher die Plastikmodelle von Airfix aus England. Insbesondere die lebendigen Gemälde von Roy Cross auf den Verpackungen dieser Bausätze sind mir bis heute in bleibender Erinnerung. Weiterlesen →

Das Oldtimerkarussell von Roncalli

Ein Besuch des Hamburger Weihnachtsmarkts und seines klassischen Kinderkarussells macht es deutlich: Die Vorliebe für BMW-Motorräder ist das Ergebnis frühkindlicher Prägung. Weiterlesen →

T-Shirt: Hubraumangabe à la BMW RS

Wieder ein T-Shirt-Motiv im Shop vom Maschinisten & Soehne: Die Hubraumangabe „1000cc“ im Stil der frühen BMW R100 RS in hellblau mit silbernem Rand. Weiterlesen →

DA#1 von Diamond Atelier

Kompromisslos, kraftvoll, pur: DA#1 von Diamond Atelier aus München, bringt die aggressive Seite der braven BMW R 80 RT ans Tageslicht. Der blassblaue 2V-Boxer aus der Hand von Tom Konecny und Pablo Steigleder zeigt eine Vielzahl sehr wirkungsvoller Details. Weiterlesen →

„SpecialOne“ von Dragoni

Die Brüder Paolo, Daniele und Alessandro Dragoni aus Rom sind Spezialisten für die großen Zweizylinder von Moto Guzzi und BMW. Ihre orangefarbene „SpecialOne“ auf Basis einer R 100 RT ist ein außergewöhnlich gut gelungener Café Racer im Stil der 1970er Jahre. Weiterlesen →

BMW R 100 RS Kneeler von Strauss-Gerken

Grün, ultraflach, radikal funktional und ziemlich übermotorisiert: Knut Gerkens BMW-Kneeler-Gespann aus den späten 1960er Jahren ist ein brachiales Spielzeug für furchtlose Jungs. Weiterlesen →

1 2 3 4 5 6 7