Video: On any Sunday

Bruce Browns „On any Sunday“ von 1971 gilt als eine der besten und wirkungsreichsten Dokumentationen über das Motorradfahren und hat eine ganze Generation für den Zweiradsport begeistert. Steve McQueen wirkte nicht nur als Produzent, sondern auch als prominenter Nebendarsteller kräftig mit.

Von Dirt Track über Straßenrennen, Moto Cross, Hillclimbing, Beschleunigungsrennen, Trial bis hin zu Wüstenrennen: das gesamte Spektrum des amerikanischen Motorradsports wird in Bruce Browns Dokumentation „On any Sunday“ von 1971 abgebildet. Die Kamera (zum Teil aus dem Hubschrauber) ist für ihre Zeit revolutionär, die Kommentare für den heutigen Geschmack bisweilen komisch: „…der Kampf von Mensch und Maschine gegen eine wilde, heimtückische Strecke. Unerbittlich grausam, aber auch faszinierend.“

Insgesamt sehr schöne Bilder einer naiv-heiteren Generation, die den Augenblick zu genießen verstand. Das ganze unterlegt mit wunderbarer Musik von Dominic Frontiere. Steve McQueen wirkte nicht nur als Produzent mit. Bruce Brown musste ihn wohl nicht allzu lange bitten, auch als prominenter Nebendarsteller in seiner Dokumentation mitzufahren.“Teufelskerle auf heißen Feuerstühlen“ lautet übrigens der übliche Gaga-Titel in der deutschen Synchronfassung. Dennoch empfehlenswert.

Autor: Achim Bartscht

On Any Sunday – Trailer