• Kiyo´s Garage - The Mighty Motor

    Kiyo´s Garage - The Mighty Motor


Website: The Mighty Motor

„We started to blog in 2011, inspired by street fashion photography and other vintage motorcycle blogs.“ The Mighty Motor steht beispielhaft für den unbefangenen Blick junger Kalifornier auf klassische Motorräder.

Das Thema Motorräder scheint in Kalifornien irgendwie besser aufgehoben zu sein als im Rest der Welt. Motorräder werden hier nicht nur in sehr großen Mengen gekauft, gefahren, umgebaut und gesammelt. Sie sehen auch im Sonnenlicht des Golden State, ob im Top-Zustand oder angegammelt, einfach besser aus als überall sonst auf Gottes Erden.

Und sie sind hier noch immer ein ungebrochen beliebtes Spielzeug bei jungen Leuten, die etwa historische Motorräder, ähnlich wie alte Blues-, Rock- oder Pop-Songs, für sich neu entdecken und schätzen lernen. Dabei ist in den letzten Jahren eine neue Liebhaber-Generation für die alten und klassischen Zweiräder entstanden, die die betagten Kisten vor dem Exitus auf der Schrotthalde oder dem stillem Siechtum im Museum bewahrt. Beispielhaft dafür steht die Crew hinter der Website „The Mighty Motor“, die 2011 als Weblog für alte Motorräder begann. Dazu Gründungsmitglied Shaik Ridswan: „The Mighty Motor is made up of a group of people from different backgrounds living in different cities. Although we are all great friends and have a common passion for vintage motorcycles, we love the diversity of ideas that we get out of working together. (…) We started to blog in 2011, inspired by street fashion photography and other vintage motorcycle blogs. We had an idea to combine the two worlds and show our audience the bikes and the people that ride, build, sell and love vintage motorcycles as much as we do.“

Seit 2011 haben sich die Blogger von „The Mighty Motor“ kontinuierlich weiterentwickelt und stellen mittlerweile ihr Wissen über die Motorcycle Culture in Kalifornien als Full Service Creative Agency für Werbung und Filme zur Verfügung. Ihren wachen Blick für das Schöne und Besondere an den alten Bikes – und für die Geschichten der Menschen dahinter – haben sie sich aber zum Glück bewahrt. Die Website „The Mighty Motor“ sollte man kennen!

Autor: Achim Bartscht

Weitere Informationen zum Thema:
WS: themightymotor.com
FB: facebook.com/themightymotor