Video: Battle of the Baggers

„King of the Baggers“ heisst die neue Rennserie aus den USA, bei der ab 2021 überschwere Reisedampfer der Marken Harley-Davidson und Indian gegeneinander antreten. Das Probejahr 2020 wurde in den fünf Videos „Battle oft the Baggers“ zusammengefasst.

„How would you describe it? It´s like road racing a 18-wheeler instead of a Ferrari!“ Mike Hasek, Research & Development Manager der Rennsportabteilung von Vance & Hines, wirkt immer noch ein wenig überrascht von der Idee, mit überschweren Reisedampfern der Marken Harley-Davidson und Indian Motorcycle Rennen zu fahren.

„King oft the Baggers“ soll die neue Serie des Veranstalters MotoAmerica heißen, denn die Verkleidungen und Packtaschen (die Bags, daher der Begriff Bagger) im Stil der Serienmaschinen müssen an den Rennern verbleiben.

Alles nur eine typische US-Albernheit? Brandon Holstein, der lässige Teamchef von Speed Merchant, glaubt jedenfalls an den Erfolg der außergewöhnlichen Rennserie: „I think people are going to love it. It´s sort of like the hooligan thing…“

Großer Markt für Reisemaschinen

Die superschweren Reisemaschinen von Harley-Davidson und Indian Motorcycle, mit über 400 kg Fahrgewicht, sind in den Vereinigten Staaten sehr populär. Mit den Zulassungszahlen wächst natürlich auch der Markt für Zubehör, Tuningteile und die Menge der Fans.

Der US-Rennveranstalter MotoAmerica hatte als erster das Potential einer entsprechenden Rennserie erkannt und für 2020 einen Probelauf über fünf Rennen organisiert.

Auch Harley-Davidson und Indian Motorcycle ließen sich nicht lange bitten und unterstützten jeweils zwei Teams für diese Testphase. Auf der Harley-Davidson-Seite waren dies der Rennstall von Vance & Hines sowie das Team von Speed Merchant, die den schweren V2-Baggern aus Milwaukee das Laufen beibringen sollten.

Neuland für Teams und Fahrer

Die fünfteilige Videoserie „Battle of the Baggers“, produziert von Harley-Davidson, gibt nun eine knackige Zusammenfassung des Probejahrs 2020 aus der Sicht der Harley-Teams – und macht wirklich Lust auf mehr.

Zu Beginn ist den Teamchefs noch anzusehen, dass sie selbst nicht sicher sind, was sie da gerade tun. Rennen mit Reisemaschinen samt Packtaschen? Mit Serienrahmen und immer noch rund 300 kg Kampfgewicht? Sogar die verwegenen Fahrer scheinen anfangs nicht recht überzeugt zu sein, was der ganze Zirkus soll.

Schließlich setzen sich aber im Lauf der Saison der Sportsgeist und die Professionalität der Teams durch. Und der immense Spaß an dieser Gaudi mit dem fantastischen V2-Soundtrack. Wie war das noch? A sort of like the hooligan thing. Stimmt genau. „King of the baggers“ verspricht ab 2021 American Racing at its best!

Autor: Achim Bartscht

Videos: Battle of the Baggers

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Episode 2, 3, 4, 5

Auch schön

Video: No Ordinary Passenger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.