• Foto: ODFU Clothing - Odfu_Shirts_2014

    Foto: ODFU Clothing - Odfu_Shirts_2014


ODFU Clothing

Es müssen ja nicht immer Totenschädel und schreiende Adler sein, eine kleine Schwalbe tut es bisweilen auch! Die britische Manufaktur ODFU produziert recht ansehnliche und entspannte T-Shirts für Motorrad-Freunde abseits aller Outlaw-Klischees.

ODFU steht für „One Down Four Up“ oder „One Down Five Up“ und ist eine Anspielung auf das Gangschema von Motorrädern. Die kleine britische Marke ist eine Schöpfung von Designer Kevin Wilson und sieht sich im weitesten Sinne der „motorcycle culture“ verpflichtet. Ihre Designs werden in Kleinserien produziert, sehr ansprechend in altmodischer Art und Weise verpackt und an die Kundschaft versendet. Hat man ein Motiv nicht rechtzeitig geordert, schaut man in die Röhre, denn nachproduziert wird nicht.

Zum ersten Mal ist mir die kleine ODFU-Schwalbe im Zusammenhang mit Old Empire Motorcycles aufgefallen, deren junge Macher auch sehr viel Wert auf ansprechende Kleidung legen. Und damit ist nicht die übliche, penetrante US-Redneck-Outlaw-Schiene gemeint, sondern ein Stil, den man als zivilisierter Mensch auch problemlos in der Stadt tragen kann. Kontakte zwischen ODFU und THE BIKE SHED MOTORCYCLE CLUB bestehen wohl auch, was sich in einer Kleinstadt wie London wohl nicht vermeiden lässt. ODFU, eine beachtenswerte kleine Marke mit Charme.

Autor: Achim Bartscht

Weitere Informationen zum Thema
Webseite ODFU Clothing: odfu.co.uk